//Mir fehlt noch eine Note aus … wie komm ich zu meinem BA-Zeugnis?

Am besten ist es, du wendest dich per Mail oder auch persönlich an die/den LV-Leiter*in (bzw. auch an Assistent*innen). Sie haben nach § 75 Absatz 4 des Universitätsgesetzes 2002 eine gesetzliche Pflicht von vier Wochen dir die Note einzutragen, nur leider halten sie sich nicht immer daran. Besonders ungut ist das, wenn Studierende die Note unbedingt brauchen, um sich für andere LVs anzumelden.
Wenn sie auf deine Mail nicht reagieren, dann sag uns am besten nochmal Bescheid, dann werden wir Kontakt mit ihnen aufnehmen und versuchen etwas zu bewirken.
Im äußersten Notfall kannst du dich auch immer an die Studienprogrammleitung (regina.koepl@univie.ac.at) wenden, die dann auch wieder etwas Druck ausüben kann.

Wenn dir nur noch 1 Note fehlt, kannst du aber trotzdem mal den Prüfungspass in der StudienServiceStelle abgeben und dazu sagen (oder auf ein Post-it schreiben), dass noch eine Note fehlt – die kann dann gleich eingetragen werden, sobald du sie kriegst.

//Ich möchte mich in den neuen BA-Studienplan unterstellen. Was muss ich tun und wie lange dauert das?

Dazu musst du den Antrag auf Unterstellung in den neuen Studienplan ausfüllen und in der StudienServiceStelle (NIG, 2. Stock) abgeben.

Wahrscheinlich wird die Unterstellung nicht länger als zwei Wochen dauern.

Für Infos zu den beiden Studienplänen im Vergleich, lies dir – falls nicht ohnehin schon bekannt – folgende Übersicht durch.

//Ich habe vor meinem Politikwissenschaftsstudium schon ein anderes Studium studiert – kann ich mir etwas dafür anrechnen lassen?

Natürlich kannst du dir Sachen aus deinem vorherigen Studium anrechnen lassen. Die Frage ist was du genau gemacht hast und welche Prüfungen du bereits abgelegt hast. Darüber hinaus hast du im aktuellen BA-Studienplan die sogenannten alternativen Erweiterungen im Umfang von 15 ECTS. D.h. du kannst dir Lehrveranstaltungen, Sprachkurse u.ä. für diese alternativen Erweiterungen auf jeden Fall anrechnen lassen.
Wenn du Lehrveranstaltungen für den BA Politikwissenschaft anerkannt haben willst, dann kommt es darauf an, was du gemacht hast. An sich können wir sagen, dass wenn du bspw. eine VO Internationale Politik gemacht hast, diese hier sehr wahrscheinlich für die VO Internationale Politik anerkannt wird. Meistens kommt es bei der Anerkennung darauf an, was im Titel der jeweiligen Lehrveranstaltung steht. 🙂
Nach §78 Absatz 1 des Universitätsgesetzes 2002 hast du das Recht, LVs von anerkannten Hochschulen angerechnet zu bekommen, wenn sie inhaltlich und ECTS-punktetechnisch gleichwertig sind. Es gibt keine allgemein gültige Definition von „gleichwertig“, aber am besten druckst du dir den Inhalt der LVs aus, um die es geht (Vorlesungsverzeichnis), dann kannst du das gut mit Hinweis auf den Paragraph 78 argumentieren. Hier der Link zum UG 2002, den Paragraphen müsstest du dir selbst suchen 😉

Hier ist auf jeden Fall mal der aktuelle BA-Studienplan. Da kannst du schauen, ob es evtl. Überschneidungen mit deinem bisherigen Studium gibt.

Dann musst du den Antrag auf Anerkennung ausfüllen und bei Jutta Grahofer in der StudienServiceStelle (NIG, 2. Stock) abgeben.

Wenn es um Anrechnungen von Zeugnissen geht, die du im Ausland gemacht hast, dann musst du dich an Rafal Skarbek wenden. (munira.rakhimdjanova@univie.ac.at)

Wenn du Fragen beim Ausfüllen des Antrags hast, dann kannst du auch gerne während unserer Beratungszeiten vorbeischauen und wir können den Antrag gemeinsam ausfüllen.

//Ich suche ein Studi-Wohnheim…

In diesem Fall gibt es mehrere Möglichkeiten. An sich ist das Wohnen in einer Wohngemeinschaft am günstigsten, aber wenn du dezidiert ein Studiwohnheim suchst, gibt es folgende Optionen:

die WIHAST-Heime (plus: relativ günstig; negativ: nicht immer optimal von den Anfahrtswegen gelegen)
die ÖJAB-Heime (plus: modern und oft gut glegen, contra: sehr teuer)
Akademikerhilfe (negativ: stehen politisch der ÖVP nahe und es finden dort halt auch religiöse Veranstaltungen statt…)

Generell ist zu sagen: Da im Vorjahr bundesweit die Heimförderung gestrichen wurde, sind die Mieten für Studiwohnheimzimmer sehr sehr teuer. Im ersten Semester kann es durchaus Sinn machen, im Studiheim zu wohnen (gute Infrastruktur, andere Studis), solltest du mal ausziehen wollen, findest du hier Links zu Schwarzen Brettern mit WG-Zimmern.

Für Fragen rund um Mieten, Wohnen und Co gibt es die Wohnrechtsberatung der ÖH Uni Wien und der ÖH Bundesvertretung:

ÖH Uni Wien
ÖH BV

Viele WG-Angebote wist du vor allem auf jobwohnen.at finden. Da lohnt sich  immer ein Blick, aber lass dich nicht abschrecken wenn du nicht der/die einzige Interessent*in bist.

//Kann ich ein Praktikum bei XY machen?

In der Regel gilt: wenn du ein Praktikum bei einer politischen Institution (Parteien, Parlament, Magistrate…..), einer NGO, Zivildienst (kommt auf den Bereich an) oder im Bereich politischer Bildung machen möchtest, ist das kein Problem. Wenn du in einem dieser Felder beruflich tätig bist/warst, kannst du dir dies in der Regel auch als Praktikum anrechnen lassen.
Die beste Übersicht über die Praktikaregelungen findest du hier! (ist zwar offiziell unter dem Link „Bachelor alt“, gilt aber genauso für den Studienplan von 2011 „Bachelor neu“)

Wir als Angehörige der „Generation Praktikum“ sind ja oft dazu gedrängt, Praktika, die schlecht bis gar nicht bezahlt sind zu absolvieren, um lebenslauftechnisch was aufzubessern. Das bedeutet eine Ausbeutung von Arbeitskraft von jenen, die ohnehin nicht über viel Geld verfügen. Wenn du dich noch nicht fix entschieden hast, findest du auf dieser Seite Infos zu fair bezahlten und mit dem „Gütesiegel Praktikum“ ausgezeichneten Arbeitgeber_innen: Schwarzes Brett der ÖH.

 //Ich habe den BA in XY gemacht und möchte den MA Powi machen. Was muss ich tun?

In diesem Fall musst du ein paar Unterlagen zum Referat für Studienzulassung schicken (siehe hier) – diese schicken die Dokumente zur SPL Politikwissenschaft, die von Fall zu Fall entscheidet, wer den MA machen kann und wie viele LVs aus dem BA Powi im Verlauf des Masters nachgemacht werden müssen (max. 30 ECTS). Leider können wir nicht pauschal sagen, was du ggf. nachmachen musst, aber i.d.R. ist es mit einem BA in einem Geistes- und Sozial- bzw. Wirtschaftswissenschaftlichem Studium kein Problem. I.d.R. müssen Lehrveranstaltungen der Powi-STEOP sowie Lehrveranstaltungen aus den „Interdisziplinären Grundlagen“ sowie „Kernfächern“ nachgeholt werden. )
Es dauert leider –dank ausgeklügelter Bürokratie – 8 Wochen, bis zu den Bescheid per Post zugesandt bekommst (wichtig: schau bei deinem univis-Account, welche Wohnandresse du angegeben hast – wenn es nicht die aktuelle ist, dann kriegst du den Bescheid nicht 😉

Wenn du nähere Fragen zum MA hast, hier der Link zu unserer HP bzw. der Link der

Studienprogrammleitung Politikwissenschaft
Studienvertretung Powi

//Ich habe den BA Powi und möchte den MA Powi machen. Was muss ich tun?

Das ist sehr unstressig. Sobald du auf univis als „Studium abgeschlossen“ freigeschalten bist (dazu musst du noch nicht das BA-Zeugnis physisch in Händen halten), kannst du mit deinem Studi-Ausweis zum allseits beliebten Referat für Studienzulassung gehen (Hauptgebäude, beim Audimax) und sagen: „Ich würd jetzt gern den MA Powi machen“. Das wars. Dauert etwa 10 min. 🙂

Du brauchst dazu: